Bleaching to Go

Bleaching

Bleaching - professionelle Zahnaufhellung

Die moderne Zahnheilkunde hat die Bleaching-Methode entwickelt, mit der sowohl einzelne Zähne als auch ganze Zahnreihen aufgehellt werden können. Das Bleichen der Zähne funktioniert mithilfe chemischer Substanzen. Eine 15 % - 30 %ige Peroxid-Lösung bewirkt eine Aufhellung um mehrere Nuancen.

Bleaching-Methoden

Beim Zähne bleichen können Sie zwischen verschiedenen Methoden wählen:

• “Home-Bleaching"
• "In-Office Bleaching"
• “Power-Bleaching"

Beim “Home-Bleaching" trägt der Patient individuell angefertigte Zahnschienen mit einem gering konzentrierten Bleichgel mehrere Stunden zu Hause. Bei dieser Methode kann es bis zu zwei Wochen dauern, bis ein deutlicher Effekt sichtbar wird. Das Problem bei dieser Methode: Das Bleichgel gerät auch an Stellen, wie z.B. an empfindliche Zahnhälse oder auf das Zahnfleisch, wo es nicht wirken sollte oder wird gar verschluckt.

Auch beim "In-Office Bleaching" werden Schienen angefertigt, jedoch mit einem höher konzentrierten Bleichgel unter Aufsicht in der Zahnarztpraxis getragen. Nach ca. 2 h ist ein deutlicher Effekt zu sehen. Die Nachteile dieser Methode sind die gleichen wie bei dem "Home-Bleaching".

Beim “Power-Bleaching" wird unter Aufsicht von zertifizierten Prophylaxe-assistentinnen in einer Sitzung direkt auf dem Zahnarztstuhl die gewünschte Zahnaufhellung um mehrere Farbnuancen erreicht. Wir favorisieren in unserer Zahnarztpraxis diese Mehtode, da sie die sicherste und bequemste in der Anwendung ist. Sie ist zugleich die effektivste, kostengünstigste und schnellste Zahnaufhellungs-Methode.

Power Bleaching

Wir favorisieren das "Power Bleaching" direkt auf dem Zahnarzt-Stuhl aufgrund der besonderen Vorteile:

• Sicher: Unter Aufsicht von zertifiziertem Fachpersonal
• Sanft: Schonendes Bleaching-Gel garantiert ohne Zahnschäden
• Soforteffekt: um bis zu 9 Nuancen heller in nur 1-2 Stunden

Schädigt Zähne-Bleichen die Zahnsubstanz?

Es gibt unterschiedliche Studien, die die Auswirkungen der Bleichmittel auf die Zahnhartsubstanz untersucht haben. Einige zeigen, dass es zu einem geringen Härteverlust im Mikrometerbereich in der oberflächlichen Schmelzschicht kommen kann. Andere Studien konnten keine mikromorphologischen Veränderungen feststellen.

Wir verwenden ein besonders schonendes Bleichgel mit dem darin enthaltenen Kalziumphosphat (ACP), welches sogar nach neusten klinischen Studien Schmelzdefekte repariert. Um sicher zu gehen, schützen wir Ihre Zähne nach dem Bleaching mit einem hochdosierten Fluoridpräparat.